Datenschutz

 Datenschutz 

Wir legen großen Wert auf die Wahrung Ihrer Privatsphäre während Ihres Besuchs auf den Veganuary-Webseiten und auf den Schutz Ihrer Daten und Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Diese Richtlinie legt dar, welche Aktivitäten zur Datenverarbeitung über das Internet und andere elektronische Kommunikationsnetze von Veganuary durchgeführt werden. Alle erfassten personenbezogenen Daten werden gemäß den Anforderungen der DSGVO (2016/679) verarbeitet. Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Art und Weise haben, wie wir Ihre Daten verarbeiten, wenden Sie sich bitte zunächst an uns unter [email protected] Für weitere Informationen über Ihre Datenschutzrechte oder für Beschwerden wenden Sie sich bitte an Ihre nationale oder regionale Datenschutzbehörde.

Welche Daten erheben wir über Sie?

Statistische Informationen, z. B. Seiten, die Sie auf unserer Website besuchen, der verwendete Gerätetyp (Computer, Mobiltelefon oder Tablet) und allgemeine Standortinformationen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
Informationen, die Sie selbst bereitstellen z.B. Kontaktdaten, Geschlecht und aktuelle Ernährung.
Angaben zu Ihren Vorlieben und Interessen.
Social-Media-Informationen, z. B. Informationen, die von Ihrem Facebook-Profil bereitgestellt werden.


Warum erheben wir diese Daten?
Wir sammeln Ihre Daten für eine Vielzahl von Zwecken, aber viele der von uns gesammelten Informationen helfen uns, eine Beziehung zu Ihnen aufzubauen. Wir sammeln Ihre Daten zum Beispiel damit wir Folgendes tun können:

Ressourcen, Marketing oder einen Service zur Verfügung stellen, den Sie angefordert haben
Unsere Website und das Nutzererlebnis verbessern
Trends bei der Teilnahme bei Veganuary erkennen und beobachten
Profile unserer Unterstützer aufbauen und Ihre Bedürfnisse verstehen
Persönlich kommunizieren
Unsere Produkte und Dienstleistungen verbessern
Spenden und Verkäufe abwickeln
Mehr Unterstützer finden
In Kontakt mit Ihnen bleiben im Rahmen unserer Kundenbetreuung.

Wie erheben wir Daten über Sie?
Wir erheben Daten über Sie durch die Verwendung von Cookies, Hyperlinks und Online-Formularen. In unserer Cookie-Richtlinie erfahren Sie, welche Cookies Veganuary verwendet und wie Sie diese gegebenenfalls löschen können. Wir erheben ebenso Daten über Websites von Drittanbietern, wie ‚Just Giving‘ und andere Fundraising-Plattformen, oder über soziale Netzwerke wie Facebook. Gelegentlich erheben wir auch öffentlich zugängliche Daten, z. B. von Unternehmenswebseiten.

Was machen wir mit Ihren Daten?
Wir speichern Ihre Daten in unserer Datenbank. Anhand der Datenbank können wir Berichte erstellen, die uns Aufschluss darüber geben, wie unsere Unterstützer und Kunden mit uns interagieren, was gut funktioniert und was nicht. Wir verwenden Ihre Informationen auch, um:

E-Mail-Listen zu erstellen
Unsere Kommunikation zu personalisieren.
Unterstützer-Profile zu erstellen, um unser Publikum besser zu verstehen, welche Interessen es gibt und wie wir am effektivsten kommunizieren können.
Mehr Menschen wie Sie in sozialen Netzwerken zu finden, um sie mit unserer Idee erreichen zu können
Bitte beachten Sie, dass wir möglicherweise einige Daten auf elektronischen Systemen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums speichern. Für den Fall, dass Daten außerhalb der EWR-Länder verarbeitet werden, werden geeignete Schutzvorkehrungen getroffen.

Mit wem teilen wir Ihre Daten?
Wir tauschen oder verkaufen Ihre Daten nicht an Dritte, um sie für eigene Zwecke zu verwenden, es sei denn, Sie haben Ihr Einverständnis gegeben. Wenn Sie beispielsweise über eine andere gemeinnützige Gruppe oder Kampagne von Veganuary erfahren haben mit der wir zusammenarbeiten, werden wir Sie möglicherweise fragen, ob Sie möchten, dass wir Ihre
Daten an diese Gruppe weitergeben. Dies tun wir jedoch nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Gelegentlich geben wir Datenverarbeitungsprozesse an
spezialisierte Unternehmen weiter, die für uns arbeiten. Es bestehen Datenverarbeitungsverträge mit allen Unternehmen, die Daten in unserem Namen verarbeiten, und Ihre Daten werden unter strikter Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts
behandelt.

Wenn wir mit einer Partnerorganisation zusammenarbeiten, werden wir Sie um Ihre Zustimmung bitten, Ihre Daten mit dieser Organisation zu teilen. Wenn Sie zustimmen, werden Ihre Daten an diese Organisation übermittelt, unabhängig davon, in welchem Land sie eine Niederlassung hat. Veganuary übernimmt keine Verantwortung dafür, dass die Partnerorganisation die Datenschutzgesetze oder die nationalen Gesetze des jeweiligen Landes einhält und in der Lage ist, Ihre Datenschutzrechte zu wahren. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzpolitik der Partnerorganisation zu überprüfen, bevor Sie Ihre Zustimmung erteilen.

Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?
Wir speichern Daten über Sie nur so lange, wie dies für den/die Zweck(e), für den/die sie erfasst wurden, erforderlich ist oder wie es gesetzlich vorgeschrieben ist. Wenn Sie jemals eine Spende an Veganuary geleistet haben, behalten wir solche Daten, die Ihre Beziehung zu uns belegen, wie z. B. die Spendenhistorie, für die gesamte Lebensdauer der gemeinnützigen Organisation oder bis Sie sich abmelden. Ebenso werden wir auch Daten über Ihre Beziehung zu uns für die gesamte Lebensdauer der gemeinnützigen Organisation aufbewahren, wenn Sie uns eine Schenkung in Ihrem Testament zugesagt haben, oder diesbezüglich nachfragen. Wenn Sie nicht gespendet haben oder uns eine Schenkung in Ihrem Testament zugesagt haben, oder diesbezüglich nachfragten, werden wir Ihre Daten nicht länger als fünf Jahre seit Ihrer letzten Interaktion mit uns aufbewahren. Wenn sie nicht mehr benötigt werden, werden sie entweder gelöscht oder anonymisiert.

Auf welcher rechtlichen Grundlage verarbeiten wir Ihre Daten?
Das Datenschutzgesetz verlangt für jede die Verarbeitung personenbezogener Daten eine ‚Rechtsgrundlage‘. Der größte Teil der Datenverarbeitung von Veganuary fällt unter die Rechtsgrundlagen der ‚Zustimmung‘ oder des ‚berechtigten Interesses‘. Wir betreiben E-Mail-Marketing nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Berechtigtes Interesse nutzt uns, um die Informationen, die wir über Sie haben, zu analysieren und für unsere zukünftigen Kommunikationspläne zu verwenden. Wenn Daten im Rahmen des Grundsatzes des berechtigten Interesses von uns verarbeitet werden, haben wir vorher die Notwendig dieser Verarbeitung für uns als gemeinnützige Organisation genau geprüft und wie sich diese Verarbeitung auf Sie auswirken kann. So verwenden wir z. B. Webanalysen, um zu verstehen, wie Sie und andere Besucher mit unserer Website interagieren. Dadurch entstehen für sie kaum Risiken und Schäden, aber sowohl Sie als auch Veganuary profitieren davon, da so die Nutzererfahrung der Website verbessert werden kann.

Ihre Rechte
Nach europäischem Recht haben Sie ‚individuelle Rechte‘ hinsichtlich der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch Veganuary. Um eines Ihrer unten aufgeführten Rechte auszuüben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an [email protected]
Sie haben das Recht:

Auskunft darüber zu verlangen, wie Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden
Alle personenbezogenen Daten einzusehen, die Veganuary über Sie gespeichert hat
Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese fehlerhaft oder unvollständig sind
Der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen
Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen oder deren Verarbeitung einzuschränken
Ob wir Ihre Daten vollständig löschen oder nicht, hängt vom Zweck der Verarbeitung ab. Es wird Fälle geben, in denen wir möglicherweise die Verarbeitung Ihrer Informationen einschränken, Ihre Informationen jedoch weiterhin speichern müssen.

Auf Wunsch Ihre personenbezogenen Daten von uns zu erhalten und sie für Ihre eigenen Zwecke zu verwenden (auch Kopieren oder Übertragen).
Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Kontaktaufnahme per E-Mail erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren oder den Abmeldelink unten in unseren E-Mails verwenden.

Beschwerde
Wenn Sie eine Beschwerde darüber haben, wie Veganuary Ihre Daten verwendet, wenden Sie sich bitte direkt an  [email protected]

Andere Websites
Wir haben keine Kontrolle über Websites anderer Organisationen außerhalb von Veganuary. Wenn Sie auf unserer Website einem Link folgen, der Sie auf die Website von Dritten führt, können wir nicht für den Schutz Ihrer Privatsphäre verantwortlich gemacht werden. Bei Inhalten von Websites oder Anwendungen von Drittanbietern die wir einbetten, wie z. B. Videos von YouTube, können wir ebenso nicht für den Schutz Ihrer Privatsphäre oder die Verwendung Ihrer Daten bei der Interaktion mit diesen Inhalten verantwortlich gemacht werden.

Richtlinienänderungen
Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt Änderungen. Die letzte Aktualisierung erfolgte im Oktober 2020.

Allgemeine Information

Internet- und Telekommunikation
Um die Sicherheit seiner Systeme zu gewährleisten, seine Mitarbeiter zu schützen und Betrug und andere Straftaten aufzudecken, behält sich Veganuary das Recht vor, die gesamte Internetkommunikation, einschließlich des Web- und E-Mail-Verkehrs seiner Domains zu überwachen. Die Überwachung umfasst (ohne Einschränkung) die Überprüfung auf Viren und anderen bösartigen Code sowie die Verwendung von Inhalten, die nicht autorisiert, rechtswidrig oder in irgendeiner Weise strafbar sind. Telefonanrufe können ebenfalls aufgezeichnet werden.

Sitz der Organisation
Veganuary ist in England und Wales als gemeinnützige Organisation anerkannt (Charity Nummer 1168566).

Veganuary
PO Box 771
YORK
YO1 0LJ
[email protected]