EINE GLOBALE BEWEGUNG

In Großbritannien hat Veganuary dazu beigetragen, einen Masseneffekt in den Gewohnheiten der Verbraucherinnen und Verbraucher herbeizuführen. Die Zahl der vegan lebenden Menschen hat sich dort vervierfacht, etwa ein Drittel der Bevölkerung hat entweder den Fleischkonsum reduziert oder ganz aufgegeben.

Der Veganuary hat sich in vielen Ländern immer weiter etabliert: 2022 liefen unter anderem offizielle Kampagnen in Indien, den USA, Chile, Argentinien und Brasilien. Und wir wollen noch weiter wachsen!

Zusätzlich zu unseren eigenen Kampagnen arbeiten wir mit gleichgesinnten gemeinnützigen Organisationen aus aller Welt zusammen, um die Veganuary-Kampagne auch in anderen Sprachen und kulturellen Kontexten anbieten zu können.

Das häufigste Feedback, das wir bekommen, ist: „Der Umstieg zur veganen Ernährung hat mein Leben verändert“ und „Ich wünschte, ich hätte es schon viel früher ausprobiert“.