Der Veganuary-Kampagnenbericht 2021

Dieses Jahr konnten wir eine Rekordzahl von Menschen dazu motivieren, gemeinsam mit uns eine vegane Ernährung auszuprobieren.

Für unsere diesjährige Kampagne konnten wir mehr als 580 000 offizielle Anmeldungen verzeichnen. Und wir wissen, dass etwa zehnmal so viele Menschen tatsächlich an Veganuary teilnehmen – das würde bedeuten, dass sich in diesem Januar mehr als 5 Millionen Menschen mit uns vegan ernährt haben!

Anne Menden auf einem Lebenshof

Die Anzahl der Menschen, die an Veganuary teilnehmen, ist eine wichtige Kennzahl für uns. Denn sie zeigt, wie erfolgreich unsere Kampagne war und wie stark sie von Jahr zu Jahr wächst. Zugleich möchten wir aber auch:

  • Das Bewusstsein für die Vorteile einer veganen Ernährung erhöhen – zum Beispiel durch Medienberichte, kreatives Marketing und unsere Kampagnenarbeit
  • Unsere Zusammenarbeit mit Marken, Supermärkten und Restaurants ausweiten und damit die Einführung rein pflanzlicher Produkte und Gerichte vorantreiben
  • Eine globale Bewegung von Menschen wachsen lassen, die im Januar gemeinsam aktiv wird

DIE KAMPAGNE IN ZAHLEN

In aller Munde

Veganuary erhielt in mehreren Ländern große Medienaufmerksamkeit und machte sogar während des Präsidentschaftswechsels in den USA Schlagzeilen. Insgesamt wurden mehr als 1 500 Medienberichte über Veganuary veröffentlicht.

Prominente Unterstützung erfuhr die Botschaft von Veganuary durch Alec Baldwin, Dr. Jane Goodall, Paul McCartney, Hannes Jaenicke, Ricky Gervais, Tabitha Brown und viele weitere Prominente, Influencerinnen und Influencer. Über unsere Social Media-Kanäle konnten wir im Kampagnenjahr 2021 so mehr als 224 Millionen Menschen erreichen.

Nicht zu übersehen

In Deutschland und Großbritannien kam man an kaum einem Supermarkt oder Discounter vorbei, ohne die Aktionen zum Veganuary zu entdecken. So wurden im Januar 566 neue vegane Produkte auf den Markt gebracht.

Zudem wurden in Restaurants 259 neue vegane Optionen eingeführt, darunter zum Beispiel zwei neue Gerichte bei Ikea sowie das „Meatless Chicken Teriyaki” und der „Vegan Double Chocolate Cookie” von Subway.

An der Veganuary Workplace Challenge nahmen dieses Jahr insgesamt 57 Unternehmen aus verschiedenen Ländern teil.

Veganuary WELTWEIT

Wir sind in sechs Ländern mit eigenen Kampagnen aktiv und arbeiten in acht weiteren Ländern mit Partnerorganisationen zusammen.

Medien aus aller Welt berichteten täglich über die Kampagne, in Deutschland erschien Veganuary unter anderem in den ZDFheute Nachrichten – mit einer Zuschauerzahl von etwa 3,7 Millionen. Außerdem berichteten Leitmedien wie Welt, Stern, Süddeutsche Zeitung, Zeit Online und viele mehr über uns.

Darüber hinaus registrierten sich insgesamt mehr als 582 000 Menschen für Veganuary, sodass wir über 17,6 Millionen E-Mails zur Unterstützung an unsere Teilnehmenden verschickten.

Wir sind sehr gespannt, ob wir diese Zahlen mit der nächsten Kampagne 2022 noch toppen können!


Ihr wollt mehr erfahren? Dann schaut auch in unseren ausführlichen Kampagnenbericht und unsere Videozusammenfassung:

Bist du bereit für dein Veganuary-Erlebnis?

Veganuary ist die größte vegane Bewegung der Welt und inspiriert Menschen dazu, im Januar sowie den Rest des Jahres eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren.