Veganuary bei Subway, Werder Bremen und am Frankfurter Flughafen – der Januar 2021 steht im Zeichen der rein pflanzlichen Ernährung

  • Subway serviert Meatless Chicken Teriyaki und Vegan Double Chocolate Cookie  
  • Werder Bremen spielt im Veganuary mit “Green Legend”-Logo  
  • Till Lindemann von Rammstein in LikeMeat-Spot zum Veganuary 
  • Plakatkampagne “Yes, ve gan!” von Iglo ermutigt zur pflanzlichen Ernährung  
  • Täglich vegane Gerichte zum Veganuary in Betriebskantinen des Frankfurter Flughafens  
     

Berlin, 12. Januar – Mehr als 540 000 Menschen haben sich bereits auf der Veganuary-Website für den rein pflanzlichen Neujahrsvorsatz registriert. Während Hunderttausende vegan ins neue Jahr starten, steht der rein pflanzliche Aktionsmonat auch im Handel in ganz Deutschland im Fokus. Mehr als 150 Unternehmen beteiligen sich bereits an Veganuary und täglich kommen neue Unternehmen, Produkte, Kampagnen und Angebote für alle Interessierten und Teilnehmenden hinzu.  

Subway nimmt passend zum Veganuary das beliebte Meatless Chicken Teriyaki ab sofort dauerhaft ins Sortiment auf. Für kurze Zeit gibt es außerdem den neuen Vegan Double Chocolate Cookie. “Wir sind überwältigt von dem positiven Gästefeedback zum Meatless Chicken Teriyaki. Umso mehr freut es uns, dass wir unseren Gästeliebling unter den Sandwiches gemeinsam mit dem veganen Cookie-Highlight zum Veganuary 2021 nun als komplett pflanzliches Menü anbieten können“, so Isabel Schleicher, Senior Marketing Managerin Subway DACH. 

Der SV Werder Bremen läuft zum Veganuary bei den ersten Spielen im neuen Jahr mit einem ungewohnten Trikot-Schriftzug auf. In den Partien im Januar findet sich anstelle des Wiesenhof-Logos die neue Pflanzenfleischmarke Green Legend auf der Brust der Spieler. Mit der Trikotaktion will die PHW-Gruppe die mediale Aufmerksamkeit von insgesamt sechs Bundesligaspielen nutzen, um der veganen Marke zu einer höheren Bekanntheit zu verhelfen. 

Eine Plakatkampagne von Iglo macht den bösen Wolf im Banksy-Stil zum Veganer und zeigt, wie einfach der rein pflanzliche Aktionsmonat gelingen kann. „Yes, ve gan!“ soll deutlich machen, dass jeder im Alltag mit einem kleinen Beitrag auf seinem Teller etwas bewegen kann.  

LikeMeat ruft gemeinsam mit Rammstein-Sänger Till Lindemann zum Veganuary auf. In einem Food-Performance-Film des Pflanzenfleischherstellers ist zu sehen, wie der Rammstein-Sänger – in Anlehnung an “Andy Warhol Eating a Hamburger” – einen Burger mit veganem Hühnchen von LikeMeat verzehrt. Der Clip verzeichnet seit Jahresstart bereits 750 000 Views.  

In den Betriebskantinen des Frankfurter Flughafens wird es im Januar ab sofort passend zum Veganuary täglich rein pflanzliche Gerichte für alle Teilnehmenden und Interessierten geben. Die Kampagne wird auf den internen Kommunikationskanälen und in den Kantinen hervorgehoben, um zur Teilnahme am veganen Aktionsmonat zu motivieren.  

Eine Auflistung weiterer Aktionen und Angebote am Veganuary teilnehmender Unternehmen findet sich auf der Website der Organisation: Veganuary.com/de/aktionen-und-angebote.  

Über Veganuary 
Die ursprünglich aus Großbritannien stammende Kampagne erfreut sich jedes Jahr größerer Popularität. Im vergangenen Jahr nahmen Menschen aus 192 Ländern an Veganuary teil, darunter auch die Rocklegenden Brian May und Meat Loaf. Für Veganuary 2021 haben sich weltweit bereits über 540 000 Menschen über die Website der gemeinnützigen Organisation registriert: www.Veganuary.com/mitmachen. Alle Teilnehmenden erhalten vollständig kostenfrei eine 31-tägige E-Mail-Serie mit Ernährungsplänen, Rezepten, Einkaufstipps, Hinweisen zur optimalen Nährstoffversorgung und Empfehlungen zum Essen unterwegs. 

Pressekontakt: 
Christopher Hollmann  
T: 0172/5620840 
E: [email protected]

Bereit für deinen Veganuary?

Veganuary motiviert und unterstützt Millionen von Menschen auf der ganzen Welt dabei, die pflanzliche Ernährung zu entdecken – im Januar und darüber hinaus. Bist du auch dabei?