Was ist Veganuary?

Im Januar ist er in aller Munde: Veganuary! Du fragst dich, was genau dahintersteckt und wie du mitmachen kannst? Hier beantworten wir die häufigsten Fragen rund um Veganuary. 

Part of the international Veganuary team
Ein Teil des internationalen Veganuary-Teams

Was ist Veganuary?

Veganuary ist eine gemeinnützige Organisation und Kampagne, die weltweit Menschen ermutigt und unterstützt, sich im Januar und darüber hinaus vegan zu ernähren.  

Das heißt, wir laden dazu ein, die pflanzliche Küche zu entdecken – und das mit Spaß und positiven Vibes! Dabei helfen wir mit vielen Infos, leckeren Rezepten und Tipps beim Einstieg. 

Je mehr Alternativen es zu tierischen Produkten gibt, desto einfacher ist die Umstellung: Deshalb bewegen wir Unternehmen und Marken dazu, mehr pflanzliche Lebensmittel auf den Markt zu bringen – damit sie überall und für alle verfügbar sind. 

Seit wann gibt es Veganuary? 

Veganuary wurde 2013 von Matthew Glover and Jane Land in Großbritannien gegründet. Die erste Veganuary-Kampagne startete im Januar 2014. Damals nahmen rund 3.000 Menschen teil. 

Seitdem ist Veganuary rasant gewachsen – und wächst immer weiter. Millionen Menschen rund um den Globus sind Teil der Bewegung. Darauf sind wir ganz schön stolz. 

Jane Land & Matthew Glover
Sie haben Veganuary 2013 gegründet: Jane Land und Matthew Glover

Wie viele Menschen machen bei Veganuary mit? 

Um herauszufinden, wie viele Menschen den Aktionsmonat nutzen, geben wir Umfragen in Auftrag. Das Meinungsforschungsinstituts YouGov ermittelte beispielsweise, dass neun Prozent der Erwachsenen in Deutschland Veganuary 2023 zum Anlass nahmen, um vegane Ernährung bewusst auszuprobieren. 

In unseren Kampagnenberichten findest du mehr Infos über unsere weltweiten Erfolge.

Wie wird Veganuary ausgesprochen? 

Du bist nicht sicher, wie Veganuary ausgesprochen wird? Das Kofferwort aus vegan + January wird im Englischen ve-gan-you-air-ee ausgesprochen – wi-gän-ju-äri eben. 

Zugegeben, es ist ein kleiner Zungenbrecher. Aber jetzt, wo du Veganuary souverän aussprechen kannst, hast du die größte Herausforderung der Teilnahme auch schon gemeistert. Das wäre also schon mal geschafft! 

Wie funktioniert Veganuary? 

1. Melde dich jederzeit bei Veganuary an

Alles, was du tun musst, ist deinen Namen und deine E-Mail-Adresse anzugeben. Wir erledigen den Rest für dich: Über unseren 31-tägigen Newsletter erhältst du ein exklusives Veganuary-Promi-Kochbuch, Meal Plans, Tipps rund um Ernährung, Rezepte und viele weitere Informationen direkt in dein Postfach.

2. Probier’s vegan

Mit unserer Hilfe und ein paar Neuerungen in deinem Speiseplan steht deiner Challenge nun nichts mehr im Wege. Und die lautet: Ernähre dich einen Monat lang rein pflanzlich! Mach dir aber keinen Kopf, wenn es nicht gleich zu einhundert Prozent klappt – wir sind immer für dich da.

Die meisten Menschen starten ihren Veganuary im Januar. Du kannst dich aber jederzeit anmelden und den Startpunkt deiner 31-tägigen Challenge beliebig festlegen.

3. Werde ein Teil von Veganuary

Jetzt heißt es: genießen, ausprobieren und erleben! Zum Veganuary kommen sehr viele neue pflanzliche Produkte auf den Markt, die nur darauf warten, in deinem Einkaufswagen zu landen.

Unsere Social-Media-Kanäle halten dich auf dem Laufenden. Und du findest dort jede Menge Support von unserer Community.

Gemeinsam mit unserer Community und unseren prominenten Unterstützer:innen sorgen wir jedes Jahr für einen weltweiten Buzz, der es in sich hat – sei dabei und werde ein Teil der Bewegung!

Lucas Reiber ist einer von vielen prominenten Veganuary-Unterstützer:innen.

Was bewirkt Veganuary? 

Unsere Teilnehmenden berichten uns regelmäßig von ihren Erfahrungen. Viele sind von den positiven Auswirkungen überrascht, die sie während der Umstellung auf eine vegane Ernährung erleben: Sie berichten uns unter anderem von einem verbesserten Hautbild, mehr Energie und mehr Geschick in der Küche.

Mehr Infos findest du in unseren offiziellen Umfrageergebnissen. 

Mit veganer Ernährung tust du Gutes: Dir selbst, den Tieren, der Umwelt und dem Klima. Einen Monat lang tierische Produkte zu streichen und sich pflanzlich zu ernähren, hat einen enormen Impact! Wir haben das mal für je eine Million Teilnehmende ausgerechnet:  

Eine Million Veganuary-Teilnehmende sparen gemeinsam CO2-Äquivalente von etwa 1,2 Millionen Flügen von London nach Paris ein. Außerdem müssen 3,4 Millionen Tiere weniger leiden.

Ist Veganuary kostenlos? 

Die Teilnahme am Veganuary ist vollständig kostenfrei – und wird es immer bleiben. Wir möchten Veganuary leicht zugänglich machen und alle unterstützen, die den Einstieg in die vegane Ernährung ausprobieren möchten. 

Wir setzen uns für eine vegane Welt ein – dass wir daran Tag für Tag als gemeinnützige Organisation arbeiten können, wird uns von Spenden ermöglicht. Unterstütze uns gern, wenn du möchtest.

Neue Produkte zum Veganuary 

Veganuary wächst von Jahr zu Jahr. In den Kalendern des Einzelhandels und der Gastronomie ist der Aktionsmonat längst zu einem wichtigen Ereignis geworden. Wir nennen das den „Veganuary-Effekt“.  

Bekannte Lebensmittelmarken, zahlreiche Restaurants und die großen Supermarktketten schließen sich jedes Jahr dem Veganuary an. Sie alle bringen zur Kampagne neue vegane Produkte oder Angebote auf den Markt. Und viele davon bleiben in den Sortimenten und auf den Speisekarten! 

Allein im Aktionsmonat 2023 wurden mehr als 1.610 neue vegane Produkte und Menüoptionen eingeführt. Wir freuen uns schon auf die Neuheiten, die die nächste Kampagne mit sich bringt! 

Angebote zum Veganuary 

Lebensmittelunternehmen, Marken und Gastronomie rühren im Januar so laut die Werbetrommeln für vegane Alternativen, dass der Veganuary weder zu übersehen noch zu überhören ist!  

Während des Aktionsmonats gibt es jede Menge Angebote, Rabatte und Aktionen rund um pflanzliche Produkte. Auf unserer Website, unseren Social-Media-Kanälen und über unseren Newsletter versorgen wir dich mit Infos zu Produktneuheiten und Angeboten.

Veganuary ist weltweit aktiv 

Am Veganuary nehmen jedes Jahr Menschen rund um den Globus teil. Und wir setzen alles daran, dass wir den Veganuary in die ganze Welt tragen. 

Wir haben Kampagnenzentren in Deutschland, Spanien, den USA, Brasilien, Chile, Argentinien, Indien und Großbritannien. Außerdem arbeiten wir mit offiziellen Partnerorganisationen in der Schweiz, Österreich, Italien, Frankreich, Australien, Südafrika, Singapur und Mexiko zusammen. Und wir wachsen weiter!

Veganuary ist ganzjährig aktiv 

Die große Mehrheit unserer Teilnehmenden möchte ihre Ernährungsgewohnheiten nach dem Veganuary dauerhaft umstellen. Deshalb stehen wir das ganze Jahr über unterstützend zur Seite, zum Beispiel mit einwöchigen Kampagnen.  

Zur #VeganuaryChickenWeek, #VeganuaryFishWeek, #VeganuaryBBQ und #PlantMilkWeek erhältst du über unseren Newsletter und auf unseren Social-Media-Kanälen auch im Frühjahr und Sommer Tipps und Infos rund um pflanzliche Alternativen, Produktneuheiten und Angebote.  

Egal, ob du Lust auf die maritime Küche oder einen Grillabend hast – mit uns entdeckst du für jede Gelegenheit die passenden veganen Leckereien und Rezepte

Erfahre mehr über Veganuary 

Unsere Mission ist einfach: Wir wollen eine vegane Welt. 

Erfahre mehr über uns, unsere Ziele und Werte – oder unterstütze unsere Mission als teilnehmendes Unternehmen, mit einer Workplace Challenge oder werde auf andere Art aktiv.

Bereit für deinen Veganuary?

Veganuary motiviert und unterstützt Millionen von Menschen auf der ganzen Welt dabei, die pflanzliche Ernährung zu entdecken – im Januar und darüber hinaus. Bist du auch dabei?