Bunte Bowl mit gegrillter Aubergine und Tofu

Healthy Luxe with Califia Farms

Vegan Buddha bowl

Dieses Rezept wurde uns zur Verfügung gestellt von Healthy Luxe und Califia Farms

Für 4 Portionen

 

Zutaten

Basis

1 rote Zwiebel, gewürfelt

20 g frischer Ingwer, gerieben

200 g glutenfreie Nudeln, gekocht

Miso-Aubergine und Tofu

2 TL Miso-Paste

2 EL Tamari (oder andere Sojasauce)

20 g frischer Ingwer, gerieben 

2 EL Sesamöl  

1 Aubergine, in Scheiben 

200 g Bio-Tofu, in Würfeln

Salat

1 Möhre, gerieben oder in Spiralen 

1/4 Rotkohl, gerieben 

1 Zucchini, in dünnen Streifen oder Spiralen

1 Bund grüner Spargel, gedünstet 

Mandel-Meerrettich-Dressing

1 Avocado

140 ml ungesüßte Mandelmilch oder andere Milchalternative

1/2 EL Olivenöl

1/2 EL Zitronensaft 

2 TL veganer Tafelmeerrettich oder frischer Meerrettich, gerieben 

2 TL Miso-Paste

Schwarzkümmelsamen nach Belieben

2 EL Tamari (oder andere Sojasauce)

Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung

  1. Die Basis der Bowl zubereiten: Die Zwiebel andünsten, geriebenen Ingwer hinzugeben und für weitere ein, zwei Minuten dünsten lassen. 
  2. Die gekochten Nudeln darin schwenken und beiseitestellen. 
  3. Die Miso-Marinade für die Aubergine und das Tofu zubereiten: Miso-Paste, Tamari, geriebenen Ingwer und Sesamöl in einer kleinen Schale vermischen. Aubergine und Tofu darin marinieren und beiseitestellen.
  4. Die Aubergine am besten in einer geriffelten Grillpfanne anbraten, bis sie weich wird. Alternativ im Backofen für etwa 25 bis 30 Minuten backen. 
  5. Das Tofu knusprig braten. Beiseitestellen und abkühlen lassen.
  6. Die Zutaten für das Dressing mit einem (Stab-)Mixer glatt mixen.
  7. Nudeln, Gemüsesalat, Aubergine und Tofu in einer großen Schüssel anrichten und großzügig mit Dressing beträufeln.

Bist du bereit für dein Veganuary-Erlebnis?

Veganuary ist die größte vegane Bewegung der Welt und inspiriert Menschen dazu, im Januar sowie den Rest des Jahres eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren.