Bunte Gemüsechips

Wrapped In Newspaper

Vorbereitung: 10M
Zubereitung: 20M
Für: 8

Chips gehen immer! Warum also nicht mal selbst machen – zum Beispiel aus Grünkohl, Pastinaken, Möhren oder Rote Bete, Gemüsechips eben!

Wir haben noch mehr im Angebot!

Zutaten

  1. 1 EL Kokosöl (alternativ Sonnenblumenöl für neutraleren Geschmack)
  2. 6 große Grünkohlblätter
  3. 1 Pastinake
  4. 1 Möhre
  5. 1 Rote Bete
  6. 4 Knoblauchzehen
  7. 1 Zitrone
  8. Salz und Pfeffer

Chips gehen immer! Warum also nicht mal selbst machen – zum Beispiel aus Grünkohl, Pastinaken, Möhren oder Rote Bete, Gemüsechips eben!

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 °C vorheizen und das Kokosöl schmelzen.
  2. Den Strunk aus den Grünkohlblättern schneiden und die Blätter in die gewünschte Größe schneiden.
  3. Die Pastinake, Möhre und Rote Bete schälen. In sehr dünne Scheiben schneiden – zum Beispiel mit einem Sparschäler.
  4. Das Gemüse auf einem Backblech oder je nach Größe zwei Blechen verteilen, damit die Chips genug Platz haben. Mit dem Öl bestreichen. Die Knoblauchzehen in grobe Stücke schneiden und zwischen dem Gemüse verteilen. Alles mit Zitronensaft beträufeln.
  5. Für 20 Minuten backen, bis das Gemüse knusprig ist. Anschließend nach Belieben mit Salz und Pfeffer bestreuen. Je nach Geschmack auch noch mit etwas mehr Zitronensaft beträufeln.
  6. Auskühlen und sich schmecken lassen.

Auf der Suche nach mehr Rezepten?

Probier’s vegan – mit Veganuary! Wir unterstützen dich mit unserem digitalen Promi-Kochbuch, Meal Plans, leckeren Rezepten – natürlich völlig kostenlos.
Vegan on a Budget Meal Plan
Veganuary Promi-Kochbuch
Leckere Rezepten
31 hilfreiche E-Mails