Erdnussbutter-Energiekugeln (glutenfrei)

Ergibt 20 Kugeln

Zutaten

  1. 200 g glutenfreie Haferflocken
  2. 100 g gehackte Mandeln
  3. 30 g Kokosflakes
  4. 30 g Sonnenblumenkerne
  5. 130 g Erdnussbutter
  6. 2-3 EL Kokosöl
  7. 60 ml Ahornsirup
  8. 20 weiche Datteln, klein geschnitten
  9. Zimt

Zubereitung

Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und auf einem Blech die Haferflocken, Mandeln und Sonnenblumenkerne vermischen.
  2. Nun alles für ca. 7-10 Min. in den Ofen geben und rösten. Zwischendurch immer mal wieder mit einem Löffel wenden.
  3. Während der letzten 3 Min. noch die Kokosflakes mitrösten.
  4. Währenddessen die Erdnussbutter zusammen mit dem Kokosöl und Ahornsiup in einem Topf zum schmelzen bringen und gut verrühren. Danach beiseite stellen.
  5. Nun die Datteln zusammen mit den Haferflocken, Mandeln und Kernen in eine große Schüssel geben.
  6. Die Erdnussbuttermasse & etwas Zimt hinzufügen und alles richtig gut durchmischen und zermatschen bis eine klebrige Konsistenz entsteht.
  7. Nun mit den Händchen kleine Bällchen formen und diese auf einem Teller platzieren.
  8. Wenn alle Bällchen fertig sind, den Teller am besten für 20-30 Min. ins Tiefkühlfach stellen, damit sie schön fest werden.

Bist du bereit für dein Veganuary-Erlebnis?

Veganuary ist die größte vegane Bewegung der Welt und inspiriert Menschen dazu, im Januar sowie den Rest des Jahres eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren.