fbpx

Gebackener Tempeh im Sesammantel

Sesame-Crusted Baked Tempeh
Zubereitung: 55M
Für: 2

Wir haben noch mehr im Angebot!

Zutaten

200 g Tempeh

2 Knoblauchzehen

1 TL frisch geriebener Ingwer

2 EL Sesamöl

2 EL Shoyu-Sauce

2 TL Sriracha oder eine andere scharfe Sauce (optional)

Saft einer Zitrone

2–3 EL Sesam

 

Dieser Tempeh im Sesammantel kommt crunchy, lecker und proteinreich aus dem Ofen! Und wenn beim Abendessen etwas übrigbleiben sollte, hast du gleich ein Lunchpaket für den nächsten Tag. Schmeckt nämlich auch vorzüglich als kalter Snack! Zum Beispiel kannst du dir mit frischen Salatblättern, Gurke und veganer Mayo ein fantastisches Sandwich zaubern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen
  2. Tempeh in ca. 0,5 cm dünne Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken, Ingwer reiben.
  3. Sesamöl, Shoyu, nach Belieben Sriracha, Knoblauch, Ingwer und Zitronensaft in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Anschließend die Marinade in einen großen Gefrierbeutel mit Zippverschluss geben, alternativ in eine flache Schale.
  4. Tempeh-Streifen in den Beutel oder die Schale geben und vorsichtig in der Marinade wenden, sodass alle Streifen bedeckt sind. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  5. Sesamsamen in einen tiefen Teller geben.
  6. Tempeh-Streifen aus der Marinade nehmen und im Sesam wenden. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  7. Im Backofen 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten umdrehen, sodass der Tempeh von beiden Seiten knusprig wird.

Dazu passt gedämpftes Gemüse mit Miso- oder Chutney-Topping.

Auf der Suche nach mehr Rezepten?

Probier’s vegan – mit Veganuary! Wir unterstützen dich mit unserem digitalen Promi-Kochbuch, Meal Plans, leckeren Rezepten und Tipps rund um die vegane Ernährung – natürlich völlig kostenlos.
Vegan on a Budget Meal Plan
Veganuary Promi-Kochbuch
Tipps zu Nährstoffen
31 hilfreiche E-Mails