Happy Bowl

Buddha bowl

Für 2 Bowls

Zutaten

  1. 1 Dose Kichererbsen
  2. 1 TL Kreuzkümmel
  3. ½ TL Knoblauchgranulat
  4. 2 TL Olivenöl
  5. Salz und Pfeffer
  6. 2 Handvoll Rucola
  7. 1 Beutel gedämpfter Vollkornreis
  8. 6 Falafel
  9. 1 geröstete Paprika (aus dem Glas), in Streifen geschnitten
  10. 1 Avocado, geschält und in Scheiben geschnitten
  11. ½ rote Zwiebel, fein geschnitten
  12. 10 Babykarotten oder kleine Karotten, geschält
  13. Eine Handvoll grüne oder schwarze Oliven
  14. 2 gehäufte EL Sojajoghurt, ungesüßt
  15. 1 TL Harissa-Paste
  16. 2 Zitronenscheiben

Zubereitung

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Kichererbsen abtropfen lassen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. In eine Schüssel geben und Kreuzkümmel, Knoblauchgranulat, Olivenöl dazugeben und reichlich mit Salz und Pfeffer würzen. In die Gewürze geben und im Ofen auf einem flachen Backblech 20 Minuten leicht knusprig braten.
  3. Den Reis nach Packungsanweisung kochen und auf zwei Schalen verteilen.
  4. Die Bowl mit Falafel, Avocado, Paprika, roten Zwiebeln, Rucola, Oliven und Babykarotten arrangieren.
  5. Sojajoghurt in die Mitte geben und in jede Schüssel etwas von der Harissa geben.
  6. Zum Schluss die Kichererbsen über der Bowl verstreuen und servieren.

Bist du bereit für dein Veganuary-Erlebnis?

Veganuary ist die größte vegane Bewegung der Welt und inspiriert Menschen dazu, im Januar sowie den Rest des Jahres eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren.