Hefezopf

Braided Yeast Bread

Für einen Hefezopf

Zutaten

90 g vegane Margarine

250 ml Hafermilch (oder nach Geschmack eine andere Pflanzenmilch)

500 g Mehl

50 g Zucker

1 Pck. Trockenhefe

etwas Zitronenabrieb

etwas Hafermilch zum Einstreichen

Mandelblättchen oder Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die Margarine schmelzen und mit der Hafermilch verrühren, sodass die Mischung lauwarm ist.
  2. Das Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit dem Zucker vermengen. Die Trockenhefe, den Zitronenabrieb sowie die Margarine-Hafermilch-Mischung hinzugeben und alles zu einem gleichmäßigen Teig verkneten.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine saubere Schüssel geben und abdecken. An einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen.
  4. Den aufgegangenen Teig noch einmal kurz kneten, in drei gleichgroße Stücke zerteilen und diese zu Strängen formen. Die drei Stränge miteinander verflechten.
  5. Den geflochtenen Zopf auf ein mit Backpapier oder einer Backmatte ausgelegtes Blech legen, mit etwas Hafermilch einstreichen und mit Mandelblättchen oder Hagelzucker bestreuen.
  6. Den Zopf noch einmal eine halbe Stunde gehen lassen und in der Zeit den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  7. Den Hefezopf 30 Minuten backen und schließlich mit einem Holzstäbchen testen, ob er durchgebacken ist: Sobald an dem Stäbchen kein roher Teig mehr haften bleibt, ist er fertig.

Bereit für deinen Veganuary?

Veganuary motiviert und unterstützt Millionen von Menschen auf der ganzen Welt dabei, die pflanzliche Ernährung zu entdecken – im Januar und darüber hinaus. Bist du auch dabei?