Hummus aus Ackerbohnen | Vegane Rezepte | Veganuary

Hummus aus Ackerbohnen

Sue Daniels

Ackerbohnen sind auch als Pferdebohnen, Saubohnen oder Dicke Bohnen bekannt – vielleicht nicht gerade die glamourösesten Hülsenfrüchte, aber lecker und proteinreich! Falls du keine frischen Bohnen findest, gibt es sie oft auch tiefgefroren oder im Glas zu kaufen.

 

Zutaten

160 g Ackerbohnen

Saft einer halben kleinen Zitrone

10–12 Blätter frische Minze

4 EL Olivenöl (etwas mehr nach Belieben)

Abrieb einer kleinen Zitrone

Salz nach Belieben

Zubereitung

  1. Wenn du frische oder tiefgekühlte Ackerbohnen verwendest, koche sie etwa fünf Minuten, bis sie weich werden. Spüle sie anschließend kurz unter kaltem Wasser ab.
  2. Mixe die gekochten Bohnen nur kurz in einem Mixer oder mit einem Pürierstab.
  3. Gib Zitronensaft, Salz und Minze nach Belieben hinzu. Mixe noch einmal, bis die Konsistenz so cremig ist, wie du es dir wünschst und gib währenddessen nach und nach das Olivenöl hinzu.
  4. Schmecke mit Olivenöl, Zitronenabrieb und Salz ab.
  5. Träufle vor dem Servieren noch etwas Olivenöl auf das Ackerbohnen-Hummus. Besonders gut passt es zu frischem Brot und Gemüsesticks.

Bereit für deinen Veganuary?

Veganuary motiviert und unterstützt Millionen von Menschen auf der ganzen Welt dabei, die pflanzliche Ernährung zu entdecken – im Januar und darüber hinaus. Bist du auch dabei?