Gegrillter veganer Feta auf Wassermelone

Exceedingly Vegan

Dieses Rezept wurde uns zur Verfügung gestellt von Exceedingly Vegan

Für 2 Personen

 

Zutaten

Veganer Feta

75 g ungesalzene Cashewkerne

150 ml Wasser

65 g Maisstärke

3 1/2 EL Hefeflocken

2 EL Zitronensaft

1 TL Olivenöl

1 TL Salz

1/4 TL Knoblauchpulver

Salat

4 Scheiben Wassermelone

Kapern nach Belieben

1 kleine rote Zwiebel in dünnen Ringen

1 Handvoll frische Minzblätter

Olivenöl nach Belieben

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den veganen Feta in einen Mixer geben oder mit dem Stabmixer glatt pürieren. Falls der Mixer nicht leistungsfähig genug ist, können die Cashews vorher für ein paar Stunden in Wasser eingeweicht werden.
  2. Die Mixtur in eine Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Kontinuierlich rühren, bis es andickt. Sobald eine Paste entstanden ist, noch 2-3 Min. weiter durchkochen lassen – falls es nicht lange genug erhitzt wird, könnte der vegane Feta nach Stärke schmecken.
  3. Die Paste in eine rechteckige Form geben und mit einem Löffel glattstreichen. Für min. 2-3 Stunden im Kühlschrank oder für min. 1,5 Stunden im Gefrierfach fest werden lassen.
  4. Den Block in Scheiben schneiden und diese in einer – am besten geriffelten – Pfanne oder auf dem Grill von beiden Seiten braten lassen, bis der Feta knusprig wird.
  5. Den gegrillten Feta auf Wassermelonenscheiben legen, nach Belieben mit Kapern und Minzblättern garnieren und Olivenöl darüber träufeln.

Bist du bereit für dein Veganuary-Erlebnis?

Veganuary ist die größte vegane Bewegung der Welt und inspiriert Menschen dazu, im Januar sowie den Rest des Jahres eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren.