Veganes Thunfisch-Sandwich

Veganz

Vegan Tuna Sandwich

Dieses Rezept wurde uns zur Verfügung gestellt von Veganz

 

Für 4 Personen

Zutaten

Vegane Thunfisch-Creme

1 Blatt Nori-Seetang

60 g Veganz Soja-Granulat (oder anderes Soja-Granulat)

1/2 Liter vegane Gemüsebrühe

4 geh. EL Veganz Sandwichcreme (oder andere vegane Sandwichcreme)

2-3 Gewürzgurken

3 EL Oliven

3 EL Kapern

1/2 rote Zwiebel

1/4 Bund frische Petersilie

1 EL Zitronensaft

1 TL Senf

1/4 TL Pfeffer

1/4 TL Paprikapulver

1/2 TL Salz

Außerdem

8 Scheiben Vollkorn-Toastbrot

4 große Blätter von einem Kopfsalat

1-2 Tomaten

Zubereitung

  1. Das Nori-Blatt in kleine Stücke reißen und in eine Schüssel geben. Nun das Soja-Granulat und den Zitronensaft hinzugeben, mit heißer Gemüsebrühe übergießen und für 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Alles über ein Sieb abgießen und sehr gründlich auspressen, anschließend wieder in eine Schüssel geben.
  3. Die Gewürzgurken, Oliven, Kapern und die rote Zwiebel fein schneiden.
  4. Das Soja-Granulat mit Gewürzgurken, Oliven, Kapern und der Zwiebel vermischen. Anschließend die Sandwichcreme unterheben.
  5. Die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Zusammen mit den trockenen Gewürze zu der Saojamischung geben. Noch einmal durchrühren, abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.
  6. Salat und Tomaten abwaschen und trocknen, Tomaten in Scheiben schneiden.
  7. Die Toastscheiben toasten und belegen: Dünn mit Sandwichcreme bestreichen, Salatblätter und die vegane Thunfisch-Creme darauf verteilen und die Tomatenscheiben darauf legen. Mit einer zweiten Toastscheibe abdecken und fertig.

Autor und Blogger Patrick Bolk ist ein echter Experte, wenn es um die Veganisierung leckerer Klassiker geht.

Bereit für deinen Veganuary?

Veganuary motiviert und unterstützt Millionen von Menschen auf der ganzen Welt dabei, die pflanzliche Ernährung zu entdecken – im Januar und darüber hinaus. Bist du auch dabei?