Bánh mì mit Räuchertofu | Vegane Rezepte | Veganuary

Bánh mì mit Räuchertofu

von Vantastic Foods

Für 1 Person

Dieses Rezept wurde uns zur Verfügung gestellt von: Vantastic Foods

Zutaten

  1. 1 Block Räuchertofu
  2. Blattsalat
  3. 1 Tomate
  4. 1 Möhre
  5. Sesam-Körner
  6. 1 Chilischote (nach Belieben)
  7. 1 Baguettebrötchen
  8. Für die Teriyaki-Soße:
  9. 3 TL Zucker
  10. 1 EL dunkle Soja-Sauce
  11. ¼ Tasse Wasser
  12. 1 Knoblauchzehe
  13. 1 Scheibe Ingwer
  14. 2 TL Maisstärke
  15. 2 TL Wasser

Zubereitung

 

  1. Die vegane Teriyaki-Soße zubereiten, am besten schon einige Stunden vor dem Verzehr: Dazu 3 Teelöffel Zucker, 1 Esslöffel dunkle Soja-Soße, ¼ Tasse Wasser, 1 gepresste Knoblauchzehe und 1 Scheibe Ingwer in eine kleine Pfanne geben. Unter Rühren erhitzen, kurz aufkochen lassen und dann sofort auf kleine Flamme stellen.
  2. In einer separaten Schüssel 2 TL Maisstärke mit 2 TL Wasser mischen und unter die heiße Soße rühren, damit sie etwas andickt. Die ausgekochte Ingwerscheibe aus der Soße nehmen.
  3. Einen Block Räuchertofu in Streifen schneiden, in der Teriyaki-Soße marinieren und einige Stunden ziehen lassen.
  4. Den marinierten Tofu scharf anbraten und anschließend im Sesam und je nach gewünschtem Schärfegrad auch in einer in dünne Ringe geschnittenen Chilischote schwenken.
  5. Blattsalat waschen, die Tomate in Scheiben schneiden und die Möhre grob raspeln.
  6. Das Baguettebrötchen mit Salat, Tomate, Möhre und den würzigen Tofuscheiben belegen. Nach Belieben noch etwas von der übrigen Teriyaki-Soße darüber träufeln.

 

Bereit für deinen Veganuary?

Veganuary motiviert und unterstützt Millionen von Menschen auf der ganzen Welt dabei, die pflanzliche Ernährung zu entdecken – im Januar und darüber hinaus. Bist du auch dabei?