Rosmarinkartoffeln mit Kräuterquark

Für 2 Personen

Zutaten

0,5 kg Kartoffeln (festkochend)

4 EL Olivenöl

2 Zweige Rosmarin

optional: ein paar Knoblauchzehen (in Schale)

250 g Sojajoghurt

Paprikapulver

1 TL Olivenöl

Schnittlauch (frisch oder tiefgefroren)

Salz und Pfeffer

optional: 1 gepresste Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gut abbürsten und waschen, längs vierteln und zusammen mit dem Öl in eine Schüssel geben und gut vermischen. Die Rosmarinzweige waschen, das Wasser grob abschütteln, die Nadeln abstreifen und grob hacken. Anschließend zu den Kartoffeln in die Schüssel geben und gut unterheben. Optional ein paar ungeschälte Knoblauchzehen mit dazu geben.
  2. Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben (mit der Schale nach unten) und gleichmäßig darauf verteilen.
  3. Mit (grobem) Salz und Pfeffer aus der Mühle nach Belieben würzen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlere Schiene bei 200° Ober/- Unterhitze etwa 30-40 Minuten backen (je nach Größe der Kartoffeln).
  4. Den Sojajoghurt in einer Schüssel mit Paprikapulver, Olivenöl, Schnittlauch (fein geschnitten) verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann noch etwas gepresste Knoblauchzehe unterrühren.

 

Bist du bereit für dein Veganuary-Erlebnis?

Veganuary ist die größte vegane Bewegung der Welt und inspiriert Menschen dazu, im Januar sowie den Rest des Jahres eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren.