Schoko-Brownies

Chocolate brownies

Ergibt ca. 16 Brownies

Zutaten

  1. 75 g getrocknete entkernte Pflaumen
  2. 75 g vegane Butter oder Margarine
  3. 200 g Puderzucker
  4. 2 EL Agavendicksaft
  5. 1 TL Vanillepulver
  6. 175 g Mehl
  7. 25 g Kakaopulver
  8. 1 gestrichener TL Backpulver
  9. 100 ml Hafermilch
  10. 50 g dunkle Schokolade, grob gehackt

Zubereitung

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Pflaumen in eine hitzebeständige Schüssel geben, 5 EL kochendes Wasser darüber geben und 15-20 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Pflaumen anschließend in eine große Rührschüssel geben und mit einem Stabmixer zerkleinern, bis eine musartige Masse entstanden ist.
  4. Das Mehl in eine Schüssel sieben und alle restlichen Zutaten, außer der Schokolade, hinzufügen und gut vermischen.
  5. Die Hälfte der Schokolade unterrühren und die Mischung in eine beschichtete, eingefettete etwa 20 cm große quadratische Form geben.
  6. Die restliche gehackte Schokolade darüber streuen und im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen.
  7. Mit einem Holzstäbchen in die Mitte des Teiges stechen und überprüfen, ob der Teig fertig ist (wenn kein feuchter Teig am Stäbchen kleben bleibt, sind die Brownies fertig).
  8. Den Kuchen 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann herausnehmen und in 16 Quadrate schneiden.

Bist du bereit für dein Veganuary-Erlebnis?

Veganuary ist die größte vegane Bewegung der Welt und inspiriert Menschen dazu, im Januar sowie den Rest des Jahres eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren.