Cremiges veganes Kartoffelgratin

Califia Farms

Cheesy vegan potato bake
Vorbereitung: 15M
Zubereitung: 65M
Für: 4

Lust auf echtes Comfort Food? Dann ist dieser cremige Kartoffelauflauf mit veganer Käsesoße auf Cashew-Basis genau das Richtige.

Wenn dir dieses Rezept gefällt, probiere doch auch mal diesen veganen Thunfisch-Nudelauflauf.

 

Für 4 Portionen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 65 Minuten

 

 

Wir haben noch mehr im Angebot!

Zutaten

1 Tasse Cashews (ungeröstet)  

7 mittelgroße Kartoffeln, in feinen Scheiben  

1 Tasse Pflanzenmilch (ungesüßt)

½ TL Zwiebelpulver  

1 TL Salz

Pfeffer nach Belieben  

1 EL Stärke  

2 TL Apfelessig  

1 TL mittelscharfer Senf 

2 EL Hefeflocken

1 Zwiebel, in feinen Scheiben 

1 große Handvoll veganer Reibekäse (optional)

Frischer Rosmarin, Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln (optional)

Lust auf echtes Comfort Food? Dann ist dieser cremige Kartoffelauflauf mit veganer Käsesoße auf Cashew-Basis genau das Richtige.

Wenn dir dieses Rezept gefällt, probiere doch auch mal diesen veganen Thunfisch-Nudelauflauf.

 

Für 4 Portionen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 65 Minuten

 

 

Zubereitung

  • Die Cashews in eine Schale oder einen Topf geben und mit kochendem Wasser bedecken. Abdecken und für mindestens 15 Minuten ziehen lassen.
  • Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Die Kartoffeln putzen, schälen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden.
  • Die Cashews abgießen und mit einer Tasse Pflanzenmilch in einen Mixer geben. Zwiebelpulver, Salz, Pfeffer, Stärke, Apfelessig, Senf und Hefeflocken hinzugeben und zu einer cremigen Masse mixen. Je nach Konsistenz noch einen Schluck Pflanzenmilch hinzugeben.
  • Die Kartoffel- und Zwiebelscheiben in eine Schüssel geben und etwa ein Drittel der Käsesoße unterheben, sodass die einzelnen Scheiben gleichmäßig von der Soße ummantelt werden.
  • Die Kartoffelscheiben gleichmäßig neben- und aufeinander in eine Auflaufform legen – dabei immer mal wieder mit einer Zwiebelscheibe abwechseln.
  • Die restliche Käsesoße gleichmäßig auf den Kartoffeln und Zwiebeln in der Auflaufform verteilen. Nach Belieben mit einer großen Handvoll veganem Reibekäse toppen.
  • Mit einem Deckel oder Aluminiumfolie bedecken und abgedeckt für 35 Minuten backen lassen. Den Deckel entfernen und noch einmal für 30 Minuten backen, bis die Kartoffeln gar und der Käse goldbraun ist.
  • Zum Servieren Frühlingszwiebeln oder Kräuter wie Rosmarin oder Schnittlauch hacken und über das Gratin streuen.

Auf der Suche nach mehr Rezepten?

Probier’s vegan – mit Veganuary! Wir unterstützen dich mit unserem digitalen Promi-Kochbuch, Meal Plans, leckeren Rezepten – natürlich völlig kostenlos.
Vegan on a Budget Meal Plan
Veganuary Promi-Kochbuch
Leckere Rezepten
31 hilfreiche E-Mails