Grüne Linsen-Pastete mit Butternut-Kürbis

Vorbereitung: 10M
Zubereitung: 45M
Für: 4

Diese herzhafte Linsen-Pastete mit Kürbis, ummantelt von knusprigem Blätterteig ist das ultimative Comfort Food!

Lust auf mehr Linsen auf dem Teller? Versuch doch mal diesen Orientalischen Linsen-Süßkartoffeleintopf!

Wir haben noch mehr im Angebot!

Zutaten

  1. 250 g grüne Linsen
  2. 1 Becher (150 g) vegane Crème Fraîche zum Kochen (z. B. Creme Vega)
  3. 600 g Butternut Kürbis, entkernt und gewürfelt
  4. 1 Rolle veganer Blätterteig
  5. 1 große Zwiebel, fein gewürfelt
  6. Etwas Pflanzenöl
  7. 200 ml Gemüsebrühe
  8. 1 EL gehackter Rosmarin
  9. 1 EL natives Olivenöl
  10. Salz und gemahlener Pfeffer nach Belieben

Diese herzhafte Linsen-Pastete mit Kürbis, ummantelt von knusprigem Blätterteig ist das ultimative Comfort Food!

Lust auf mehr Linsen auf dem Teller? Versuch doch mal diesen Orientalischen Linsen-Süßkartoffeleintopf!

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 °C vorheizen
  2. Den Kürbis waschen, entkernen und würfeln mit 2 EL Pflanzenöl und etwas Salz einreiben und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech in den Ofen schieben. Etwa 20 Minuten rösten.
  3. Die gerösteten Kürbiswürfel abkühlen lassen und die Hälfte in einen Mixer geben. Die vegane Crème Fraîche hinzugeben und pürieren. Alternativ geht das auch in einer Schale mit einem Pürierstab. Das Püree sollte eine cremige Konsistenz haben – wenn es noch zu dick ist, etwas Gemüsebrühe hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. In einer Pfanne die Zwiebel in etwas Öl anbraten und weich werden lassen. Die Linsen abspülen und zur Zwiebel geben. 200 ml Gemüsebrühe, Rosmarin und die übriggebliebenen Kürbiswürfel hinzugeben. Alles aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen. Salz und Pfeffer nach Belieben hinzufügen.
  5. Die Linsenmasse in eine ofenfeste Auflaufform geben. Das Kürbispüree daraufgeben und verstreichen.
  6. Den Blätterteig ausrollen und mit Paprika bestreuen und mit Olivenöl einreiben. Den Auflauf mit dem Blätterteig bedecken.
  7. Etwa 20 Minuten backen, bis der Blätterteig goldbraun ist. An einer Stelle ein paar Linsen hervorholen und prüfen, ob sie weich genug sind. Sonst noch ein paar Minuten im Ofen lassen.

 

Tipp: Der im Supermarkt zu kaufende Blätterteig ist häufig vegan, da er mit Pflanzenöl statt mit Butter hergestellt wird. Ein Blick auf die Zutatenliste lohnt sich! Worauf du beim veganen Einkauf achten kannst, zeigt dir übrigens unser Veganer Label-Guide für Lebensmittel.

Zubereitung

  1. Pre-heat your oven to 220c / Rack Position on upper middle shelf
  2. Toss the diced pumpkin with 2 tbsp oil and a pinch of salt. Roast on a low sided tray for 20 minutes
  3. Put 200g of the cooked pumpkin with the chestnut puree in your liquidiser. Blend for 2-3 minutes until the puree is smooth and mousse like. If the puree is too thick, add hot stock 1 tbsp at a time. Season to taste
  4. Get a shallow pan, add the onion and 1 tbsp of oil, cover and soften the onions for 6 minutes, then turn up the heat and fry them until golden for 4-5 minutes. Add the lentils, 200ml vegetable stock, chestnuts, rosemary and remaining pumpkin. Bring to the boil then take off the heat. Season to taste
  5. Spread the lentil mixture into 2 small oven proof dishes. Spoon the puree into the centre of each. Use a spatula to gently smooth towards the edges a little. Don’t worry if the puree sinks into the lentils a little
  6. Lay two sheets of filo pastry on your work surface. Sprinkle them with smoked paprika. Brush all over with olive oil
  7. Scrunch the pastry up into the size of the dishes. Try and keep as much of the pastry as possible off the chickpea puree’s surface because the moisture will make it go soft
  8. Brush and sprinkle two more sheets of pastry. Put a second sheet of filo on top of each pie to make doubly sure that it’s crisp. Bake for 12-15 minutes until hot and golden. Serve!

Discover even more vegan pie recipes here.

Auf der Suche nach mehr Rezepten?

Probier’s vegan – mit Veganuary! Wir unterstützen dich mit unserem digitalen Promi-Kochbuch, Meal Plans, leckeren Rezepten – natürlich völlig kostenlos.
Vegan on a Budget Meal Plan
Veganuary Promi-Kochbuch
Leckere Rezepten
31 hilfreiche E-Mails