Orientalischer Linsen-Süßkartoffeleintopf mit Feige und Kräuterseitan

von Vantastic Foods

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 30 Min. + 90 Min. Dämpf- und Ruhezeit

Zutaten

  1. Zutaten:
  2. 100 g Seitan fix
  3. 100 g Kichererbsen (vorgekocht)
  4. 1 EL Hefeflocken
  5. 1 TL Meersalz
  6. 1 frische Knoblauchzehe
  7. 1 EL frische gehackte Kräuter
  8. 1 EL Würzsauce (z. B. Big Tree Farms – Coco Aminos)
  9. 1 EL Olivenöl
  10. 1 TL orientalisches 7-Spices-Gewürz
  11. 2 EL Bratöl (z. B. von Byodo)
  12. 250 g Blattspinat
  13. 2 Gläser Eden Löffel Zeit – Orientalischer Linsen-Süßkartoffel-Eintopf mit Feige

Zubereitung

Zubereitung:

Kichererbsen, Hefeflocken, Meersalz, Knoblauch, Würzsauce, Olivenöl und Gewürz mit 200 ml Wasser pürieren. Anschließend Die Flüssigkeit und die Kräuter zu dem Seitan geben und für ca. 10 Min. gut verkneten und für eine halbe Stunde ruhen lassen. Den Teig immer wieder flach drücken und nach innen falten. Zum Schluss in zwei Teile teilen und zu einer Kugel formen.  

Die beiden Kugeln in einem Topf mit Dämpfaufsatz für ca. 45 Min. bei mittlerer Hitze dämpfen. Anschließend auskühlen lassen und in kleine Stücke zupfen. 

Die beiden Gläser Eintopf in einem Topf erhitzen, den Spinat blanchieren und den Seitan kurz im Öl anbraten und alles zusammen servieren. 

 

Tipp: 

  • Seitan ist ein sehr variables Produkt, welches sich durch die Zugabe von Gewürzen und Kräutern hervorragend beeinflussen lässt. Probier doch zum Beispiel mal eine mediterrane Variante mit den entsprechenden Gewürzen und Kräutern. 
  • Den Seitan kann man sowohl dämpfen, als auch kochen. Dafür einfach 1-1,5 Liter Gemüsesud herstellen und den Seitan darin für ca. 20-30 Min. kochen. 

 

Dieses Rezept wurde uns zur Verfügung gestellt von: Vantastic Foods

Bist du bereit für dein Veganuary-Erlebnis?

Veganuary ist die größte vegane Bewegung der Welt und inspiriert Menschen dazu, im Januar sowie den Rest des Jahres eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren.